The Pledge – Transparenz im Kaffeehandel

eingetragen in: Alltag, Kollektiv, Roasters United 0

Gemeinsam mit Initiativen wie Transparent Trade Coffee und dem Specialty Coffee Transaction Guide möchten wir in der aktuellen Kaffeepreis-Krise ein Zeichen setzen. Denn wenn wir weiterhin solch fantastische Kaffee importieren und rösten möchten, müssen wir dafür sorgen, dass ProduzentInnen ein angemessenes Einkommen erhalten. Dafür muss sich der internationale Kaffeehandel verändern.

Seit fast einem Jahr arbeitet eine internationale Gruppe von Kaffeeröstern (unter anderem The Coffee Collective, Counter Culture Coffee, Geoff Watts, Tim Wendelboe, Seven Seeds, Quijote Kaffee, Flying Roasters, Cross Coffee, Traidcraft) an einer Initiative zum Thema Transparenz im Kaffeesektor. Wir haben nach dem Transparent Trade Kongress in Hamburg zusammengefunden und beschlossen, dass wir nicht nur individuell transparent handeln, sondern einen gemeinsamen Standard für Transparenz schaffen möchten.

Herausgekommen ist „The Pledge“, eine Selbstverpflichtung für all jene Röster und Importeure, die bereits transparent gehandelte Kaffees im Sortiment haben und bereit sind, weitreichende Informationen über diese Kaffees zu veröffentlichen, um damit ein Zeichen für bessere Handelsbeziehungen zu setzen. Mit der Unterzeichnung von The Pledge verpflichten sich Röster und Importeure öffentlich Informationen zu Handelspartnern, gezahlten FOBs, Qualitäten der Kaffees sowie zur eingekauften Menge und der Länge der Handelsbeziehung zu veröffentlichen. Damit setzen wir gemeinsam Standards, definieren was echte Transparenz heißt und grenzen uns von reinen Marketinginitiativen ab.

Alle Informationen zu The Pledge findet ihr auf der Webseite transparency.coffee. Bei Fragen schreibt doch einfach eine Mail an info[at]transparency.coffee

transparency coffee the pledge

 

 

Hier gibt es noch ein tolles Interview, das Arne von Coffeeness mit unseren Kollegen von Quijote Kaffee geführt hat:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.