Eine Tasse Kaffee

eingetragen in: Alltag, Zubereitung | 0

Über eine Tasse Kaffee kann man sich entweder gar keine Gedanken machen oder aber sehr viele: Die meisten von uns haben Lieblingstassen zum Kaffeetrinken, manche trinken lieber aus Gläsern und anderen ist es völlig egal, wie die Tasse für den Kaffee beschaffen ist. Während man in z.B. in Spanien die meisten Kaffeegetränke im Glas serviert bekommt, ist es auch in Deutschland der Kaffee klassisch in der Tasse. Die große Ausnahme ist hier Latte Macchiato und auch immer mehr Filterkaffees, die aus Gläsern getrunken werden.

 

 

Kaffee aus dem Glas

Das Kaffee im Glas serviert wird, kann verschiedene Gründe haben:

  • Das Material hat Einfluss auf die sensorische Wahrnehmung – insbesondere Cold Brews und Filterkaffees wirken feiner. Wein wird ja auch nicht in der Tasse serviert.
  • Beim Latte Macchiato möchte man die Schichten sehen und auch vom Volumen her passt die viele Milch im Latte Macchiato besser in ein hohes Glas.
  • Auch beim Espresso aus einem kleinen Glas sind Textur und Crema gut zu sehen.

 

Kaffee aus der Tasse

Die richtige Kaffeetasse wird nicht nur anhand des Designs ausgewählt, sondern ebenso auch nach Geschmack.

  • Der Standard – das dickwandige, schwere Porzellan – hält den Kaffee (insbesondere Espresso) länger warm und beeinflusst damit den Geschmack.
  • Aus einer Tasse, die sich nicht gut anfühlt, schmeckt auch der Kaffee nicht so gut.
  • Kaffeetassen gibt es in schier endlosen Varianten und Ausführungen und es lohnt sich hier wirklich auch ein bisschen nach eigenen Vorlieben zu entscheiden. Aus der Lieblingstasse schmeckt der Kaffee gleich doppelt so gut.

 

 

Tassenform für Kaffeegetränke

Wenn es speziell um Latte Art geht, ist die Wahl der richtigen Tassenform – gerade für Anfänger – sehr wichtig. Aber die Tassenform spielt auch allgemein eine gewichtige Rolle:

  • Die Form einer Tasse hat Einfluss auf die sensorische Wahrnehmung.
  • Die Form der Kaffeetasse hängt natürlich auch mit der Größe bzw. Volumen zusammen. Ein Espresso braucht natürlich ein kleineres Gefäß als ein Milchkaffee.
  • Tassen oder Gläser mit einer großen Öffnung lassen das Getränk schneller kalt werden.
  • Für Espresso werden meist kleine konische Tassen mit dickwandigem Porzellan gewählt, da dieses die Wärme besser hält.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.