Roasters United in Wien

eingetragen in: Kollektiv, Roasters United | 0

An diesem Wochenende fand unser halbjährliches Roasters-United-Treffen bei Tobias von der Kaffeefabrik in Wien statt. Am ersten Tag haben wir zahlreiche unserer Produktionsröstungen gecuppt, vor allem die neuen Ernten aus Sumatra, Äthiopien und Honduras. Wie immer spannend zu sehen, was die anderen aus den Kaffees rausholen. Dabei haben wir uns auch über die Tassenprofile für kommende Ernten verständigt und im Anschluß noch ausführlich über Preismodelle und unsere Verträge mit den Kooperativen geredet.

Am zweiten Tag gab es viele Berichte zu den Besuchen bei Kooperativen und geplante Projekte – wir sind alle viel unterwegs 😉 Kein geschmackliches Highlight – jedoch wunderbar zum Üben und Vertiefen – war das Cuppen von Defekten im Rohkaffee. Dabei ging es viel um Fehler bei der Trocknung, Verarbeitung und Schädigung durch Insekten. Solche Übungen bieten wir bereits auch für die Kooperative Permata Gayo in Sumatra an und geplant ist, diese im nächsten Jahr auch in Äthiopien zu machen.

 

 

Zwischen all den Cuppings und dem Plenieren kam aber auch der soziale und kulinarische Aspekt nicht zu kurz – bei einem guten Filterkaffee oder Espresso und dem guten Wiener Essen – konnten wir uns wunderbar austauschen und ich hatte wieder eine tolle Zeit mit den anderen Röstern…

Bitte hinterlasse eine Antwort