Miteinander kommt man weiter als gegeneinander, so unsere Devise. Wir arbeiten nicht nur mit den Kooperativen in den Herkunftsländern eng zusammen, sondern sind ebenso in vielen weiteren Zusammenhängen tätig oder eng vernetzt. Der Austausch und persönliche Kontakt mit den Kaffee-ProduzentInnen und mit anderen Röstern ist uns sehr wichtig. Unser wichtigstes Netzwerk ist die Gruppe europäischer Röstereien: Roasters United.

 

Für uns steht das gemeinsame Arbeiten im Mittelpunkt unseres Handelns. Gerade die kapitalistische Welt produziert und provoziert viele Konkurrenzkämpfe und ungleiche Bedingungen. Wir werden das sicherlich nicht abschaffen, aber vielleicht ein bisschen besser machen können. Die kleinbäuerlichen Kooperativen erhalten einen garantierten Mindestpreis von 2,75 Dollar pro lb und in unserem Betrieb erhalten alle den gleichen Lohn.