Seit über einhundert Jahren ist die French Press – auch bekannt als Stempelkanne, Pressstempelkanne, Drückkanne oder Cafetièreeine beliebte Zubereitungsmethode für Kaffee. Erfunden wurde sie in Frankreich, dann in Italien patentiert und 1974 vom dänischen Unternehmen Bodum weiterentwickelt. Uns ist egal, wo die French Press herkommt, wir lieben sie einfach wegen ihrer Einfachheit und dem schönen Körper, den sie im Kaffee hervorzaubern kann.

Wir empfehlen diese Zubereitung für folgende unserer Kaffees: Pintail, Funky, Goldfinch, Fire Finch, Sunbird und Steller’s Jay.

Was du brauchst

  • French Press
  • Kaffeemühle
  • Waage
  • Uhr

Wie es geht

Schritt 1 Schritt 1

Wärme deine Kanne mit heißem Wasser vor.

Schritt 2 Schritt 2

Mahle 24 g Kaffee für 400 ml Wasser.

Die Faustregel lautet hier 60–65 g Kaffee auf einen Liter Wasser.

Das Kaffeemehl sollte wie grober Sand gemahlen sein.

Schritt 3 Schritt 3

Der frischgemahlene Kaffee kommt in die leere Kanne.

Dann gießt du erst einmal die Hälfte des Wassers auf und rührst um.

Schritt 4 Schritt 4

Dann kommt der Rest des Wassers hinzu und du lässt das Ganze für 4 Minuten ziehen.

Für einen „sauberen“ Geschmack kannst du die obere Kruste brechen und mit einem Löffel den Schaum abnehmen.

Schritt 5 Schritt 5

Setze den Stempel auf und drücke langsam nach unten. Das sollte relativ leicht gehen.

Schritt 6 Schritt 6

Lasse den Kaffee nicht lange in der French Press stehen, sonst extrahiert er weiter und wird bitter.

Am besten ist es ihn direkt zu servieren oder in ein anderes Gefäß umzuschütten.

Wenn es bei dir nicht klappt oder du andere Fragen zur Zubereitung hast, dann kannst du dich immer gern an uns wenden. Oder du besuchst unseren Home-Brewing-Workshop.