Unser Ziel ist es, Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, so dass ihr euch über die Herkunft des Kaffees, Transportwege und Röstverfahren informieren könnt. Wir berichten über die Bedingungen im Anbaugebiet und legen auch unsere eigene Arbeitsweise offen. Einmal pro Jahr veröffentlichen wir einen Transparenzbericht, den ihr hier einsehen könnt oder über unseren Newsletter erhaltet.

Transparenz ist für uns ein wesentlicher Bestandteil direkten Handelns. Das bedeutet im engeren Sinne auch immer Preistransparenz. Ein wesentliches Kriterium für den Preis, den wir an die Kooperativen zahlen, ist die Qualität. Als Rösterei im Verbund mit Roasters United geht es uns immer darum, einen Anreiz für herausragende Kaffeequalitäten zu schaffen. Und das Mehr an Arbeit und Aufwand muss entsprechend entlohnt werden.

Transparenz hat für uns auch immer etwas mit Vertrauen zu tun: Kaffee kommt von weither und man kann nicht eben mal gucken gehen, was so auf einer Kaffeefarm passiert. Daher sind wir uns der Verantwortung für einen fairen und nachhaltigen Handel mit dem Rohkaffee sehr bewusst. Wir legen offen in welcher Weise wir arbeiten und wie wir unsere Werte und Standards in die Praxis umsetzen.

 

 

 

Wenn Ihr Anregungen, Fragen oder Kritik habt, dann meldet euch bei uns.