Filterkaffee „Steller’s Jay“

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

6,40 12,30 

Grundpreis 24,60 25,60  / kg

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Ein heller Filterkaffee aus Ecuador.

100% Arabica, washed.

Ganze Bohne

Art.-Nr.: 0005 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Der Steller’s Jay ist etwas ganz Besonderes: Leichtfüßig und elegant, bleibt er mit einer schönen nussigen Note lange in Erinnerung.

In der Tasse:

Milde Säure, Mandarine, Karamell und geröstete Haselnüsse.

Empfohlen für:

Diese Röstung ist besonders gut für den Handfilter, die French Press und die Karlsbader Kanne geeignet. Wir benutzen den Steller’s Jay meist auch, um unsere Cold Brews zu machen.

 

Ganze Bohnen:

Wir verkaufen unsere Kaffees ungemahlen als ganze Bohnen, damit du den Kaffee so frisch wie möglich zubereiten kannst. Nur das Mahlen nach Bedarf ermöglicht den vollen Aromatransfer in die Tasse. Schon nach 30 Minuten an der Luft hat gemahlener Kaffee einen großen Teil seiner Aromen verloren.

Solltest du keine Mühle haben, ist es aber auch möglich, dass wir dir den Kaffee bei uns mahlen. Das kannst du beim Bestellvorgang unter „Anmerkungen zur Bestellung“ angeben.

 

 

1 Kundenbewertung für Filterkaffee „Steller’s Jay“

  1. 5 von 5

    :

    Gekauft, getrunken -> Gefällt! Danke euch 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACRIM, Ecuador

Der Rohkaffee des „Steller's Jay“ kommt von der Kooperative ACRIM aus Ecuador.

Die genossenschaftliche Kooperative ACRIM befindet sich im Süden Ecuadors nahe der Grenze zu Peru und wurde im Jahr 2002 gegründet. Derzeit sind bei ACRIM 280 Mitglieder assoziiert, die durchschnittlich 1,5 Hektar Kaffeefelder besitzen und hier in Mischkultur Kaffee, Bananen und Orangen anbauen. Ab 2015 werden bei den ACRIM-Mitgliedern alle Flächen bio-zertifiziert sein.

Im Gebäude der ACRIM in Zumba findet nicht nur die Qualitätskontrolle und Weiterverarbeitung (wie die mechanische Trocknung) statt, sondern auch Fortbildungen und Lehrgänge werden für die Mitglieder angeboten. Die Kooperative hat eine herausragende Qualitätskontrolle geschaffen. Sie haben einen eigenen Cupper, der alle Lieferungen am gleichen Tag cuppt und Punkte für die Qualität vergibt.

Wenn die ProduzentInnen ihren Kaffee morgens abgeben, erhalten sie sofort den Grundpreis von 1,80 $ pro libra (ca. 500g). Für 1kg ungeschälten Kaffee (in Pergamino) erhalten sie folglich 3,60 $ . Für alle Kaffees, die in der Qualitätskontrolle einen score/Punkte von über 84 erreichen erhalten die Bauern einen Bonus von 0,10 Dollar Prämie pro libra. Der Cupper ist damit zur Erntezeit gut beschäftigt und cuppt 20 Samples am Tag.

Höhe: 1.300m – 1.900m
Anbaugebiet: Zumba, Rio Mayo
Verarbeitung: Arabica, gewaschen, manuelle Ernte und Aussortierung
Website: www.fapecafes.org.ec

Video