Was ist ein Q-Grader?

Über Geschmack lässt sich vortrefflich streiten, denn Geschmack ist eine komplexe sinnliche Erfahrung. Eine wesentliche Rolle spielt dabei der Geruchssinn, das taktile Empfinden und der tatsächliche Geschmack im Mund und auf der Zunge. Jeder Mensch nimmt Eindrücke unterschiedlich wahr.

Dennoch gibt es objektivierende Verfahren, mit denen sich das Geschmacks- und Aromenprofil eines Kaffees beschreiben und die Qualität klassifizieren lässt. Ähnlich wie beim Wein – wir haben sicherlich alle schon einmal etwas vom Sommelier gehört – gibt es im Kaffeebereich Personen, die sich auf eine gemeinsame Sprache verständigt haben, um einen Kaffee genau zu beschreiben und zu bewerten. Dazu gehört viel Erfahrung und es gibt auch Zertifizierungen wie die sogenannten Q-Grader. Dies sind Personen, die Kaffees professionell verkosten und beschreiben können. Weltweit gibt es rund 4000 zertifizierte Q-Grader und wir sind sehr froh eine davon bei uns in der Rösterei zu haben.

 

Um Q-Grader zu werden sollte man bereits einiges an Erfahrung im Kaffeebereich mitbringen und es ist auch sinnvoll mit den Vorgängen der professionellen Verkostung von Kaffee vertraut zu sein. In einem dreitägigen Kurs werden die sensorischen Fähigkeiten der Teilnehmer geschult und anschließend sind 19 strenge Tests zu bestehen, um die Zertifizierung als Q-Grader zu erhalten.

Vergeben wird das Zertifikat vom Coffee Quality Insitut (CQI), eine Organisation, die daran arbeitet die Qualität des Kaffees zu verbessern und die ProduzentInnen zu unterstützen. Das CQI wurde von der SCA (Spezialitäten-Kaffee-Organisation) gegründet, um einen expliziten Fokus auf die Kaffeequalität zu legen. Alle 36 Monate sind erneut Test zu bestehen und es wird überprüft, ob die Person weiterhin geeignet ist, korrekt Kaffees auf diesem hohen Niveau zu bewerten.

6 Antworten

  1. Lars Boehm
    | Antworten

    Na da gratuliere ich dir aber Nadine das du es geschafft hast zum Q- Grader !!!! Eine super Leistung denn der Test ist ja SEHR schwierig wie ich von Olli und Georg gehört habe als ich bei euch in der Rösterei war !! L.G. Lars .

    • Nadine
      | Antworten

      Hallo Lars,

      vielen herzlichen Dank. Du hast recht, die Tests sind wirklich schwer und viele fallen beim ersten Mal durch. Von daher sind wir umso glücklicher, dass es gleich im ersten Anlauf geklappt hat 🙂

      Herzliche Grüße,
      Nadine

  2. Lars Boehm
    | Antworten

    Hallo Nadine. Da kann ich nur den Hut ziehen und die mein GRÖßTEN RESPEKT ZOLLEN !!! Das war eine TOP Leistung WIRKLICH !!!! Denn wie schon gesagt hatten mir ja schon Olli und Georg bei meinem Besuch bei euch davon erzählt das es SEHR SEHR schwierig ist diese Prüfung zu bestehen !!!! Also noch mal SUPER GEMACHT !!!! Und ihr seid ein Super Kollektiv !!! Liebe Grüße aus Oranienburg Lars .

    • Nadine
      | Antworten

      Danke schön 🙂

  3. Jens S.
    | Antworten

    Ich hatte ja keine blasse Ahnung davon, daß es solche Qualifizierung/Zertifizierung überhaupt gäbe – aber nun freue ich mich doppelt: über Nadines Erfolg und meinen Erkenntnisgewinn!

    • Nadine
      | Antworten

      Das ist schön. Danke!

Bitte hinterlasse eine Antwort