Pura Vida!

eingetragen in: Costa Rica, Kaffee-Reisen, Roasters United | 0

„Pura Vida“ heißt wörtlich „das pure Leben“, bedeutet in Costa Rica aber auch so viel wie „super“. Super war bisher meine gesamte Reise, die nun bald zu Ende geht. Nach dem ganzen Kaffee, der ja nur in den Bergen wächst, bin ich noch einmal für zwei Tage Richtung Pazifik gefahren. Ich wollte Costa Rica nicht verlassen, ohne die Faultiere gesehen zu haben. Und was mir dann im Naturpark „Manuel Antonio“ noch ein mal an Vielfalt und Schönheit entgegenschlug war unglaublich.

Da ich schon früh unterwegs war, hatte ich den Park quasi für mich allein. Den einsamen Strand musste ich mir nur mit einem Leguan teilen, auf den ich mich fast draufgesetzt hätte, weil ich ihn für einen Teil des Baumstamm hielt.

Ich konnte in den letzten Tagen so viele tolle Kaffees probieren, habe so viele tolle, hilfsbereite Menschen getroffen, dass ich bestimmt im nächsten Jahr wiederkomme, um unseren ersten Import aus Costa Rica vorzubereiten.

Morgen geht es für mich Richtung Flughafen und dann am Mittwoch über Madrid wieder nach Berlin. Hier werden wir dann – zusammen mit unseren KollegInnen von quijote – die mitgebrachten Samples probieren und entscheiden, wie wir mit den ProduzentInnen in Costa Rica zusammenarbeiten werden. Wer gucken möchte, wie braun  ich geworden bin und Lust hat auf einen Kaffee aus anderen tollen Ländern Lateinamerikas, der findet Olli und Georg und mich am kommenden Sonntag mit unserer Kaffeebar auf dem Weddingmarkt 🙂

Bitte hinterlasse eine Antwort