Kaffee in Poznan

eingetragen in: Alltag, Kaffee-Reisen | 0

Für ein Wochenende waren wir in Poznan in Polen und hatten Gelegenheit die lokale Kaffee-Szene kennenzulernen.

Zuerst waren wir im Uno Espresso. Hier hat uns Marciej Muryn eine ganze Reihe von wunderbaren Kaffees ausgeschenkt. Einen tollen Brasilianer als Cold Brew, einen Äthiopier als Hario Handfilter, einen weiteren Brasilianer als Espresso. Der Clou: der Espresso wurde in einer tiefgekühlten, eiskalten Tasse serviert. Das war wirklich beeindruckend, der Espresso ist schnell abgekühlt, war sehr rund und süß. Nebenbei haben wir noch viel über verschiedene Spezialitätenkaffee-Röster in Polen erfahren. Die wichtigsten sind Kofi-Brand aus Warschau und coffeeproficiency aus Krakau.

Marciejs Kaffees haben uns wirklich begeistert und wir wurden außerordentlich nett empfangen. Er hat schon an einigen polnischen Barista-Meisterschaften teilgenommen – wie auch Agnieszka Rojewska, die diesjährige Barista-Meisterin.

Deren Kaffeebar Brisman Kawowy liegt gleich um die Ecke vom Uno Espresso und so haben wir auch da noch vorbeigeschaut. Die Brisman Kawowy Kaffeebar ist ein wunderschöner Laden mit vielen Fotos und tollen Details. Der Kaffee, der hier ausgeschenkt wird, stammt von der bekanntesten Spezialitäten-Rösterei Polens: Kofi-Brand.

 

Obwohl Poznan nur 500.000 Einwohner hat, ist die Kaffee-Szene wirklich groß-artig: Es gibt noch eine ganze Handvoll toller Cafes, besonders das Stragan Kawiarnia ist zu empfehlen.

Bitte hinterlasse eine Antwort