Was schmeckt dir?

eingetragen in: Alltag, Zubereitung | 0

 

Hopfer-Establishing-Good-1024x580

 Helene Hopfer SCAA-Symposium Talk Experts, Evaluation and Establishing “Good.”

Es ist eine wichtige Frage, die uns immer wieder beschäftigt: Welcher Kaffee schmeckt den Leuten am besten? Oft haben wir das Gefühl, dass insbesondere im Thirdwave-Bereich die Nase gerümpft wird, wenn den Leuten die hellen sehr fruchtigen und floralen Röstungen nicht zusagen. Haben diese Leuten „keinen Geschmack“? Tun sie sich gar Milch oder Zucker in ihren Kaffee hinein?

Viele Menschen trinken ihren Kaffee mit Zucker und/oder Milch und es bringt weder etwas sich von ihnen abzuwenden, ebensowenig wie ihnen diese Zusätze zu verweigern. Interessant ist doch vor allem die Frage, warum der Zucker und die Milch im Kaffee landen.

Wir sind überzeugt davon, dass es sich lohnt gemeinsam mit unseren KundInnen auf die Suche zu gehen: Wir wollen zum Ausprobieren ermutigen und so herausfinden, was den Leuten wirklich schmeckt und dies ohne vorzuschreiben, was ihnen „eigentlich“ schmecken sollte, nur weil es gerade angesagt ist. Daher saugen wir auch jedes Feedback zu unseren Kaffees auf und versuchen daraus zu lernen.

Dieses Thema greift auch der Artikel von Peter Giuliano auf, in dem es um den Geschmack der KundInnen geht. Interessant ist dazu die Grafik, die in Bezug auf Wein darstellt, welcher Wein als „gut“ eingeschätzt wird. Und man kann sehen, dass für die „WeinexpertInnen“ nur ein Bruchteil dessen als gut betrachtet wird, was für die Allgemeinheit als guter Wein gilt. Diese Grafik sähe im Bereich Kaffee wahrscheinlich recht ähnlich aus.

Bitte hinterlasse eine Antwort